Bauershaus - Die Homepage von Clemens Bauer


Theater

Diskjockey

Katzen

Chats

Geocaching

Urlaubsreisen

Online-Fahrpläne

Museumsbahnen

Eisenbahn-Fotos

Ecards

Anfang

Ecard-Service.net - Top-List


Städte-Landschaften nach Jahren - 2017
Du kannst die Urlaubsfotos auch als Ecards versenden
Startseite Urlaubsfotos nach Jahren sortiert



Arc de Triomphe in ParisIm März 2017 habe ich mit den Geocachern das Wasserkraftwerk in Heimbach besucht. Es wurde im Jugendstil erbaut und in den Räumen sind auch noch einige historische Geräte erhalten. Danach haben wir noch einen Abstecher in die Stadt und zur Burg Heimbach gemacht. Ende März bin ich für ein Wochenende nach Paris gefahren. Dort habe ich mir zum einen die interessanten Gebäude auf der Ile Cite und an der Seine entlang wie natürlich Notre Dame und den Pont Neuf angesehen. Außerdem bin ich vom Louvre aus über die Champs Elysees zum Arc de Triomphe gefahren. Bei gutem Wetter kann man vom kleinen Triumphbogen am Louvre über den Arc de Triomphe bis zur Grande Arche in La Defense sehen.
Moulin Rouge in ParisAm Abend bin ich dann mit der Funiculaire auf den Montmartre hinauf gefahren und habe von Sacre Coeur aus die Aussicht über die Stadt Paris und das Treiben auf dem Place du Tertre genossen. Auch die bunte Leuchtreklame am Moulin Rouge ist sehr spektakulär. Fast ein Geheimtipp sind die überdachten Passagen in Paris, die in der Nähe der Grands Boulevards liegen. Man findet dort in den gut erhaltenen Gebäuden kleine Geschäfte und Restaurants. Interessant ist auch die Coulee Verte, eine ehemalige Eisenbahnstrecke, die zu einem Spazierweg umgebaut wurde. Man geht auf der ersten Etage zwischen Blumen und Bäumen hindurch. Natürlich habe ich mir auch die bekannten Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm, die Oper oder das Hotel de Ville angsehen.
Biggesee bei AttendornIm April habe ich mit meiner Geocaching-Freundin einen Ausflug ins Sauerland nach Attendorn gemacht. Nach der Attahöhle haben wir noch eine Geocaching-Tour durch die Altstadt gemacht und sind am Biggesee spazieren gegangen. Für ein Wochenende im Mai sind wir in den Harz gefahren. Bei unserer Tour mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken hatten wir Glück mit dem Wetter und sehr schöne Aussichten. Außerdem haben wir uns noch die Alstadt von Goslar, die in das UNO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde, angesehen. In der Fachwerkhäuserstadt Wernigerode konnten wir das mittelalterliche Rathaus und das Schloss bewundern.
Biggesee bei AttendornVom Harz aus bin ich weiter in die tschechische Landeshauptstadt Prag gefahren. Die wunderbar erhaltene Alstadt mit den Barockgebäuden um den Altstädter Ring und der Astronomischen Uhr ist einen Spaziergang wert. Dann bin ich weiter über die Karlsbrücke auf die Kleinseite und hoch zur Prager Burg gegangen. Man kann von oben einen schönen Spaziergang auf der Höhe machen und nachher mit der Standseilbahn wieder hinunter zur Moldau fahren. Auf der anderen Moldauseite geht es dann weiter zur Prager Neustadt mit den Einkaufsstraßen und dem berühmten Wenzelsplatz. Auf dem Weg nach Hause habe ich noch einen Zwischenstop in Dresden gemacht, gegenüber Prag war es hier richtig ruhig. So konnte ich mir den Zwinger, die wieder aufgebaute Frauenkirche und die Altstadt an den Brühlschen Terrassen ganz in Ruhe ansehen.